Mitteilungen aus der Kirchenpflege

Berichte aus der Kirchenpflege

Kirchenpflegesitzung vom 11. Dezember 2018

Die Kirchenpflege hat in ihrer Sitzung folgende Geschäfte behandelt:

  • Die Kirchenpflege erteilte der Liegenschaftenkommission den Auftrag den Antrag aus der Kirchgemeindeversammlung zu bearbeiten: Prüfung Miete Bahnhofstrasse 148 (ehemals Octo-Bar).
  • Legislaturziele 2018-2022: sie sind für alle Ressorts formuliert und werden an der Kirchenpflegesitzung im Januar abgesegnet
  • Das neue Reglement zu Spesen, Entgeldzahlung, Entschädigung, Nebenbeschäftigung, Weiterbildung und Wertschätzung wurde angenommen
  • Die Veranstaltung «Licht ins Dunkel» war ein Volltreffer. Im nächsten Jahr findet der Kurs «letzte Hilfe» statt
  • Die Nachfolgerin von Sabrina Buri ist gewählt

Kirchenpflegesitzung vom 21. November 2018

Die Kirchenpflege hat in ihrer Sitzung folgende Geschäfte behandelt:

  •  Aus der letzten Retraite vom September 2018 ist sie daran, die Legislaturziele 2018-2022 zu bearbeiten.
  •  An der Retraite vom 22./23. März 2019 werden die Angebote analysiert. Resultate fliessen in die Evaluation der Bedürfnisse wie Liegenschaftenkonzept, Raumbedarf und Technik Kirche ein.
  • Als neuer Delegierter der Stiftung Cevi-Schüür wurde Martin Kunz bestimmt.

Kirchenpflegesitzung vom 30. Oktober 2018

Die Kirchenpflege hat in ihrer Sitzung folgendes Geschäft behandelt:

  • Die Teilrevision der Kirchenordnung wurde angenommen, die Umsetzung ist mit Übergangsfristen angesetzt. Informationen folgen laufend.

Kirchenpflegesitzung vom 25. September 2018

Die Kirchenpflege hat in ihrer Sitzung die folgenden Geschäfte behandelt:

  • 2. Lesung des Budgets abgesegnet zu Handen der Kirchgemeindeversammlung

Kirchenpflegesitzung vom 28. August 2018

Die Kirchenpflege hat in ihrer Sitzung die folgenden Geschäfte behandelt:

  • Budgetierungsprozess 2019
  • Vorbereitung auf die Retraite vom 14./15. September 2018