Rückblicke

«Danke» für die engagierte Mithilfe bei der Weihnachts-Päckli-Aktion 2019 für Moldavien und Weiss-Russland!

Am Montag-Abend, 18. November 2019, konnten wir die diesjährige Weihnachts-Päckli-Aktion bereits abschliessen.

Zum Einladen der fast 700 Päckli (letztes Jahr 630) waren vier Helfer von Wetzikon und Michael Stauffer und seine Frau über eine Stunde am Einladen. Die Christlichen Ostmission hat die 3500 kg nach Dietikon transportiert . Dann sind schon bald die Sattelschlepper unterwegs nach Moldavien und Weiss-Russland.

Wir können dieses Jahr den tollen Betrag  von CHF 2169 für die Transportkosten überweisen.

Viele Helfende haben noch weit über ihre zugesagte Zeit Aufgaben übernommen. So hat das Team erfolgreich gewirkt, auch ganz zur Freude von vielen Spendern. Einkäufe für CHF 1800.00 haben wir selber organisiert, um die Päckli nach Vorschrift zu vervollständigen. Mögen die Pakete ganz viel Weihnachtsfreude bringen.

Das Einpacken der Päckli in der Kirche wurde mehrheitlich positiv bewertet. Uns steht dort mehr Platz zur Verfügung und wir müssen viel weniger vom Migros in die Kirche transportieren. Ebenso können fertige Pakete direkt in der Kirche abgegeben werden. Vorher war die Kirche nicht permanent besetzt während der Sammel-Aktion. Von unserer Seite sind etwa 400 Pakete dabei (meistens sind es etwa gleich viele Erwachsenen- und Kinder-Päckli).

Die reformierte Kirchgemeinde lädt dich zum Dank für deine Mithilfe im neuen Jahr zu einem Brunch ein. Ich wünsche dir eine frohe Adventszeit und Gottes Segen über die Festtage und ins neue Jahr hinein.

 Walter Rüegg