News

Orgelemporen-Apéro

Sonntag, 3. März 2024, 17.00 Uhr in der Reformierten Kirche

«Paradisi Gloria»
Passionskonzert mit Werken von J.S. Bach und
G.B. Pergolesi

Regina Meyer, Sopran
Kathrin Bucher, Mezzosopran
Soyoung Lee Molitor, Orgel und Klavier

Programm:
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750):
Präludium in e-Moll BWV 548 für Orgel
Arien aus der Matthäuspassion
Können Tränen meiner Wangen
Erbarme dich
Blute nur
Ich will dir mein Herze schenken

Giovanni Battista Pergolesi (1710 – 1736):
Stabat Mater

Ein gut eingespieltes Trio
Die Sopranistin Regina Meyer hat in Luzern und Lausanne Gesang studiert und ist im In- und Ausland als Solistin tätig. Die Mezzosopranistin Kathrin Bucher hat Gesang und Chorleitung studiert und ist neben ihrer Konzerttätigkeit auch Musikpädagogin und Chorleiterin. Ergänzt und begleitet werden die beiden von Soyoung Lee Molitor an der Orgel und am Klavier. Sie ist mit ihrer Familie in Wetzikon wohnhaft, studierte in Seoul und Berlin Klavier und macht derzeit an der ZHdK in Zürich ein Orgelstudium. Nebst ihrer Lehrtätigkeit an der Musikschule Zürcher Oberland ist sie als Organistin in der reformierten Kirche Grüningen tätig.

Apéro-Häppchen fürs leibliche Wohl
Das Konzert findet als Orgelemporen-Apéro statt. Dies bedeutet, dass sich das Publikum zuerst am Buffet bedienen und Häppchen und Getränke mit an den Sitzplatz nehmen darf. Es ist der erste Anlass einer geplanten 4-teiligen Konzertreihe in diesem Jahr. Der nächste Anlass findet am 21. April statt mit dem jungen Duo Viola Bürck (Violine) und Dirk Becker (Orgel).

Eintritt frei, Kollekte, Apéro